Grenzenlose Vielfalt: Globales Lernen in der beruflichen Bildung

Die Themen des Globalen Lernens sind vielfältig und bunt. Ebenso vielfältig sind die Erfahrungen von Studierenden aus Afrika, Asien und Lateinamerika. Und wie passt das alles zur beruflichen Bildung in Deutschland? Überzeugen Sie sich selbst von dem spannenden Themenangebot. Sie können unter der Suchfunktion "Reihe"  die Angebote für Ihr Bundesland filtern und die Themen unter der Suchfunktion "Rubrik"  nach Einsatzbereichen eingrenzen. Prinzipiell gilt jedoch, dass die Themen fachübergreifend einsetzbar sind und wir Themen auch gerne speziell für Ihren Unterricht zuschneiden!

 

 

Tonnenweise illegaler Elektromüll, sogenannter E-Müll, wird jährlich aus Europa nach Marokko exportiert. Der Handel mit den Geräten, die bei uns im Globalen Norden einfach weggeschmissen werden, ist in Marokko ein Riesengeschäft, weiß der marokkonische Studierende der Elektrotechnik an der Hochschule Trier aus eigener Erfahrung zu erzählen. Doch die Konsequenzen sind erschreckend: Gesundheit und Natur werden in Mitleidenschaft gezogen sowie die Konsumbereitschaft der Menschen im Globalen Norden angestachelt, so dass noch mehr Ressourcen ausgebeutet werden. Der Workshop, der nach Wunsch auch auf Französisch durchgeführt werden kann, bietet interessante Einblicke in die Zusammenhänge zwischen Elektroschrott und Wirtschaft, welche Rolle Energie und Rohstoffe im Globalen Süden spielen und welche Materialien in Elektroprodukten überhaupt enthalten sind.

Zielgruppe: Auszubildende im technischen Bereich: IT, Elektrotechnik

Methoden: technologische Experimente, z.B. APPs programmieren, Impuls-Vorträge, interaktive Gruppenarbeit