Wir stellen Ihnen die beruflichen Lebensläufe zurückgekehrter Fachkräfte vor, die von World University Service (WUS) im Programm Migration und Entwicklung (PME) im Auftrag des Centrums für internationale Migration und Entwicklung (CIM) mit Arbeitsplatzausstattung (APA) bis März 2016 gefördert wurden. Die Beispiele zeigen deutlich: Rückkehr und Berufseinstieg können gelingen und fördern entwicklungspolitische Prozesse in den Herkunftsländern. Viel Freude beim Lesen!

Published Date: 
Dienstag, 03.03.2015

Frau Meza Flores erwarb ihren internationalen Master in Ländlicher Entwicklung unter anderem an der Humboldt- Universität in Berlin. Heute arbeitet sie in Peru für die NGO Fondo de las Américas (FONDAM). Dort trägt sie dazu bei, die natürlichen Ressourcen des peruanischen Regenwaldes nachhaltig zu schützen. Im Programm Migration für Entwicklung stattete WUS ihren Arbeitsplatz mit einer PC- und Präsentationsausstattung aus.

Published Date: 
Dienstag, 03.03.2015

Dr. Leonard Amekudzi promovierte an der Universität Bremen in Physik und Elektrotechnik. Für seine Tätigkeit im Bereich erneuerbare Energien als Hochschuldozent an der Kwame Nkrumah University of Science and Technology (KNUST) erhielt er über WUS geförderte technische Messgeräte, die es ihm ermöglichen, seinen Studierenden den Aufbau einer Solarstation zu erklären.

Published Date: 
Dienstag, 03.03.2015

Frau Naidandorj kehrte nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Potsdam nach Vietnam zurück. Sie arbeitet heute für das National Legal Institute und führt Rechtspolitikforschung, Lehre, leitende sowie organisierende Tätigkeit in der Administration und Öffentlichkeitsarbeit durch. Um ihre Aufgaben durchzuführen erhielt sie über APA eine PC- und Präsentationsausstattung.

Published Date: 
Dienstag, 03.03.2015

Paulos Dubale absolvierte seinen Master an der renommierten Bauhaus-Universität in Weimar. Für seine berufliche Reintegration in einer lokalen Mittelstandsfirma im Hoch- und Tiefbau in Addis Abeba erhielt er eine über WUS geförderte technische Ausstattung, um Vermessungen bei Bauprojekten durchführen zu können.

Published Date: 
Dienstag, 03.03.2015

Frau Thi Hoai Thuong Lu studierte Volkswirtschaftlehre in an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg und arbeitet seit ihrer Rückkehr in dem Querschnittsthema Umweltökonomie am staatlichen Zentrum Hydromet and Environment Consultancy in Hanoi (HMEC)/ Vietnam. Für die Umweltverträglichkeitsprüfungen, die sie im Rahmen ihrer Tätigkeit durchführen muss, erhielt sie über WUS unter anderem labortechnische Messgeräte.

Published Date: 
Dienstag, 03.03.2015

Dr. Prasetijo ist Alumni der Ruhr-Universität Bochum, wo er im Bereich Umweltwissenschaften promovierte. Seitdem er nach Indonesien zurückkehrte, sucht er Lösungen für die katastrophalen Umweltbedingungen in Indonesiens Großstädten, bedingt durch veraltete Fahrzeuge, hohes Verkehrsaufkommen und die schlechten Straßenverhältnisse. Über WUS erhielt er eine Ausstattung für Umweltmessungen.

Published Date: 
Dienstag, 03.03.2015

Herr Kebeish ist im November 2009 nach erfolgreichem Abschluss seiner Promotion in Biologie an der RWTH Aachen nach Ägypten zurückgekehrt und wendet dort seine in Deutschland erworbenen Fachkenntnisse als Dozent für Botanik - im Sektorschwerpunkt Klima und Umwelt - an. Seine Ausbildung in Deutschland wurde zum Teil durch die ägyptische Regierung finanziert. Seine berufliche Rückkehr nach Ägypten wurde durch WUS mit einer Laborausstattung unterstützt.

Published Date: 
Dienstag, 03.03.2015

Herr Niguriani absolvierte in Deutschland an der FH-Nürtingen sein Diplom als Betriebswirt. Er erwarb während seiner Zeit in Deutschland wertvolles Fachwissen im Finanzbereich. Er kehrte nach Georgien zurück, wo er seitdem sein in Deutschland erworbenes Finanz-Fachwissen in den Verein EthicFinance einbringt. Seine berufliche Rückkehr wurde mit einer Computer- und Präsentationsausstattung durch WUS gefördert.