WUS - ein Sprachrohr für ausländische Studierende an deutschen Hochschulen

1

Die Aktiven des World University Service (WUS) setzen sich ehrenamtlich für das Menschenrecht auf Bildung ein. Der WUS ist eine internationale Gemeinschaft von Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden, die spannende Projekte, Initiativen und Beiträge ins Leben rufen. In Zeiten, in denen (fast) alle Bereich des Lebens profitorientiert arbeiten, ist ehrenamtliche Arbeit nicht hoch genug wertzuschätzen. Daher gilt dankt der WUS seinen Aktiven und stellt ihre Aktivitäten hier vor!

Gerne können Sie Kontakt aufnehmen, falls Sie sich für eine Aktivität besonders interessieren und sich ebenfalls engagieren möchten.

Published Date: 
Mittwoch, 13.09.2017

Bereits im Jahre 1983 startete Professor Dr.-Ing. Hussain Al-Towaie seine zweite Karriere als „Brückenbauer“ zwischen den Welten und promovierte an der Technischen Universität Dresden zum Thema „Klimatisierung mit Solarenergie“ bis 1987. In dieser Zeit legte er den Grundstein für sein berufliches Netzwerk. Es besteht bis heute und daraus entstanden zahlreiche Forschungskooperationen.

Published Date: 
Montag, 21.11.2016

Am 04. November 2016 wurde WUS-Aktiver, Herr Wolfgang Nies, im Rhamen der 66. Jahrestagung des World University Service (WUS) in Kassel zum WUS-Botschafter ernannt.

Published Date: 
Samstag, 25.06.2016

Prof. Halgamuge ist WUS-Mitglied und war bereits während seiner Studienzeit in Darmstadt sehr aktiv als Initiator der WUS-Youth Action. Für seinen Beitrag im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien erhält der WUS-Aktive ein Forschungsstipendium an der University of Colombo School of Computing (UCSC) in Colombo/Sri-Lanka. In diesem Rahmen hält Professor Halgamuge am 05. Juli 2016 eine Gedenkrede für den Namensgeber des Stipendiums, Professor V. K Samaranayake.

Published Date: 
Freitag, 24.06.2016

Über viele Jahre unterrichtete die WUS-Aktive Doris Krohn in Hamburg ausländische Studierende in Deutsch als Fremdsprache (DAF) an der Universität Hamburg.

Published Date: 
Freitag, 24.06.2016

Dank der WUS-Aktiven Simona Pop in Erfurt laufen WUS-Aktive unter dem Namen "ungedopte Nachteulen" einmal jährlich für mehr Verständnis zwischen den Kulturen anläßlich der Veranstaltung "ERFURT RENNT!". Simona Pop ist neben ihren sportlichen Aktivitäten auch seit vielen Jahren im WUS-Vorstand tätig.

Published Date: 
Freitag, 24.06.2016

Der WUS-Aktive Jurist und Schweizer Entwicklungshelfer Nils Rosemann macht sich stark für Menschenrechte. Beispiele für seine fundierten Recherchen sind beispielsweise die Publikation vom Schweizerischen Friedensrat mit einem Artikel von Nils Rosemann über das Faktum der privatisierten Kriegsführung aus Dezember 2007, oder seine Publikation "Nein", in der er die umstrittene Aktion von Schweizer Hilfswerken kritisch beleuchtet.

Published Date: 
Freitag, 24.06.2016

Der WUS-Aktive Dr. Moustafa Selim vermittelt im Rheingau zwischen den Kulturen: In Vorträgen setzt er sich für mehr Miteinander und gegen Vorurteile in der deutschen Gesellschaft ein (s. Wiesbadener Kurier, 30.06.2016 und Rheingau Echo, 14.06.2016) und bietet für Flüchtlinge in Geisenheim den Kurs „Interkulturelle Kompetenz“ gemeinsam mit Pfarrerin Ulla Schneider an (s. Wiesbadener Kurier 29.01.2016). Dr. Selim kam vor elf Jahren aus Ägypten zum Studium nach Deutschland. Ein Stipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung unterstütze ihn bei seinem Masterstudiengang in Gießen. Seine Dissertation verfasste er ebenfalls zu einem rheingau-nahen Thema: über die umweltfreundliche Bekämpfung des falschen Mehltaus bei Reben.

Published Date: 
Freitag, 24.06.2016

Neben seinen beruflichen Tätigkeiten als habilitierter Chemiker hat es sich WUS-Aktiver PD Dr. rer. nat. habil. Daniel Ayuk Mbi Egbe in Jena und Linz zur Aufgabe gemacht, afrikanische WissenschaftlerInnen im Bereich Erneuerbare Energien und Solarenergie miteinander zu vernetzen. Diese Form der Süd-Süd Kooperation ist dringend notwendig, wie er in einem Interview ausführlich erläutert. Das einmalige Netzwerk ANSOLE besteht seit 2010 und umfasst inzwischen über 600 Mitglieder. Dr. Daniel Egbe ist neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit seit vielen Jahren auch im WUS-Vorstand aktiv.

Published Date: 
Freitag, 24.06.2016

Im Jahr 2013 wurde die WUS-Aktive, Phumzile Mlambo-Ngcuka von UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon an die Spitze der UN-Frauenorganisation berufen. Phumzile Mlambo-Ngcuka hatte zuvor viele politische Ämter inne, unter anderem war sie mehrere Jahre Direktorin von WUS-Südafrika. Mit ihrer Amtsübernahme löste sie die ebenfalls frühere WUS-Aktive und heutige chilenische Präsidentin Frau Michelle Bachelet an der Spitze der UN-Frauenorganisation ab.

Published Date: 
Dienstag, 16.12.2014

World University Service (WUS) trauert um unser langjähriges aktives Mitglied, Dr. Heiner Rudersdorf, der am 28. September 2014 verstorben ist. Am 16. Dezember 2014 fand ein Gedenkgottesdienst für ihn statt. Heiner wurde am 10.7.1940 geboren und wurde 74 Jahre alt. Beruflich war er bis 2004 Leiter des „Zentrum für Entwicklungsbezogene Bildung -  ZEB“ in Stuttgart. Seit 1975 war er Mitglied im WUS und hat maßgeblich die Arbeit des WUS mitgestaltet und immer wieder neue Impulse im WUS gesetzt.