Wenn Ihre berufliche Schule aktiv im Bereich Bildung für eine nachhaltige Entwicklung ist und bereits an "Grenzenlos - Globales Lernen in der beruflichen Bildung" teilnimmt, kann Ihr Engagement anerkannt werden und sie können sich für die Auszeichnung zur "WUS-Grenzenlos-Schule" bewerben. Lesen Sie in unseren Richtlinien nach, wie's gemacht wird und schicken Sie uns Ihre Selbstverpflichtung zu Globalem Lernen.

Published Date: 
Mittwoch, 07.06.2017

(OSZII,MP/07.06.2017) Am 10. Mai 2017 fand anlässlich des Europatags am Oberstufenzentrum II in Potsdam eine Grenzenlos-Lehrkooperation statt. Fachlehrer Martin Pydde begleitete den Einsatz und berichtet:

Published Date: 
Donnerstag, 18.05.2017

(wus/18.05.2017) Eine spannende Kooperation: die Edith-Stein-Schule in Hochheim und das WUS-Projekt „Grenzenlos“ verbinden Methoden des Globalen Lernens mit Inklusionsansätzen in der beruflichen Bildung.

Published Date: 
Donnerstag, 02.03.2017

(wus / 02.03.2017) Das Jahr 2017 hat bereits in mehrfacher Hinsicht gezeigt, wie notwendig eine globale Perspektive und verantwortliches Handeln in beruflicher Hinsicht ist. Ein Anliegen, das auch der Heinrich-Metzendorf-Schule (HMS) am Herzen liegt, wie man an den zahlreichen Projekten im internationalen Bereich und an den Schulpartnerschaften in aller Welt sehen kann. Mit dem Projekt Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildungdes World University Service (WUS) wird diese globale Perspektive durch Studierenden aus Afrika, Asien und Lateinamerika an der HMS vermittelt.

Published Date: 
Mittwoch, 15.02.2017

(wus/15.02.2017) Seit Juli 2016, dem Start von "Grenzenlos - Globales Lernen in der beruflichen Bildung" wurden bereits mehrere Lehrkooperationen an den Beruflichen Schulen Groß-Gerau (BSGG) durchgeführt. Die BSGG ist bereits für Internationalität bekannt: seit vielen Jahren bestehen Schulpartnerschaften mit anderen Ländern, u.a. mit China. Da bietet Grenzenlos eine gute Möglichkeit, den Blick der Schüler/-innen auf den afrikanischen Kontinent zu erweitern und sie zu einem Perspektivenwechsel einzuladen. Das Ergebnis lässt sich sehen.